Action Cam Camile kommt nach Deutschland

Camile? Ja, Camile! Die speziell für den Radsport entwickelte Action Cam kommt voraussichtlich im April 2016 in den deutschen Handel.

Action Cam per Crowdfunding

Die gerade einmal 55g schwere Action Cam wurde über das Crowdfunding-Portal Indiegogo finanziert. Aktuell könnt ihr auch dort noch die Entwickler unterstützen.

Hier gehts zur Seite bei Indiegogo, mit haufenweise Infos zur Cam

Was kann die Action Cam?

Wie gesagt, die Cam wurde für den Radsport entwickelt, ist extrem leicht, hat einen integrierten Akku und 32GB integrierten Speicher. Mit einer Akkuladung sollen 2,5 Stunden Videomaterial aufgezeichnet werden können. Mit der kleinen Kamera könnt ihr nicht nur Videos, sondern auch Fotos aufnehmen. Eine Intervallfunktion gibt es ebenfalls. Daraus können später Timelapse-Aufnahmen erstellt werden.

Die Kamera hat einen GPS-Fahrradcomputer, Höhenmesser, sowie Beschleunigungs- und Bewegungssensor  integriert. Die Daten der Sensoren können per WiFi oder Bluetooth direkt aufs iPhone übertragen werden.

Klingt insgesamt also sehr interessant, auch wenn sich die Zielgruppe wirklich auf die Radfahrer unter euch beschränkt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen