Lightroom zu Instagram

Direkt aus Lightroom zu Instagram posten (mit Video!)

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Ein absoluter Traum für viele Fotografen wird wahr. Ihr könnt mit einem kleinen Plugin, Fotos direkt aus Lightroom zu Instagram posten.

Klingt verrückt, oder? Ist aber so und es funktioniert.

Jetzt auch mit Video am Ende des Artikels! Tobi war schnell und direkt ein Video zum Thema aufgenommen.

Vielen Dank an unseren Kollegen Markus von nachbelichtet.com für diesen tollen Tipp![/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_single_image image=“2574″ img_size=“medium“ alignment=“center“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Schritt für Schritt Anleitung

Ich will euch gar nicht lange auf die Folter spannen und euch direkt erklären, wie das funktioniert.

Die Webseite des Programmierers gibt zwar ein paar Infos, aber die finde ich derzeit noch etwas dürftig und ich musste ein wenig suchen.

Ihr braucht:

  • Lightroom (ab LR 3.0, funktioniert auch mit der grad veröffentlichten CC-Version)
  • Dieses Plugin (kostenlos, der Entwickler freut sich über Spenden)
  • Einen Instagram-Account (logisch!)
  • Fotos zum Hochladen (noch logischer!)

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_single_image image=“2575″ img_size=“large“ alignment=“center“ onclick=“link_image“][vc_column_text]

Installation des Plugins

Das Plugin kommt in einer .zip-Datei daher.

Sobald ihr diese runtergeladen habt, entpackt ihr diese und kopiert den darin befindlichen Ordner „LRInstagram.lrplugin“ an einen Ort eurer Wahl. Ich habe das Plugin einfach in den Lightroom-Ordner kopiert.

Startet jetzt Lightroom und klickt auf Datei -> Zusatzmodul-Manager

Im jetzt geöffneten Fenster klickt ihr auf „Hinzufügen“ und wechselt zu dem Pfad indem sich der vorhin kopierte Ordner befindet. Markiert den Ordner „LRInstagram.lrplugin“ aus und klickt auf „Ordner auswählen„.

Habt ihr alles richtig ausgewählt, erscheint das Plugin jetzt auf der linken Seite des „Lightroom-Zusatzmodul-Manager“ mit einem grünen Lämpchen.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_single_image image=“2576″ img_size=“large“ alignment=“center“ onclick=“link_image“][vc_column_text]

Einrichten des Plugins

Jetzt müsst ihr ein paar Dinge einstellen. Ich habe etwas nach den Menüs gesucht, aber diese für euch auf dem Screenshot rot eingekringelt.

Als erstes sucht ihr die „Veröffentlichungsdienste„. Diese findet ihr in der Bibliothek (Grid-Ansicht) auf der linken Seite ganz unten.

Dort erscheint neben Festplatte, Facebook und Flickr nun auch LR/Instagram.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_single_image image=“2577″ img_size=“large“ alignment=“center“ onclick=“link_image“][vc_column_text]Klickt nun auf das kleine Plus (siehe Screenshot) und dann unter dem Punkt LR/Instagram auf „Einstellungen bearbeiten“.

Im Menü gebt ihr jetzt euren Instagram-Account-Namen und euer Passwort ein und klickt auf „Login“.

Die Option Instagram Caption solltet ihr auf „Caption #Hashtag“ stehen lassen.

Klickt anschließend auf Speichern. Öffnet ihr das Menü erneut, solltet ihr in Instagram eingeloggt und euer Profilbild angezeigt werden.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_single_image image=“2579″ img_size=“large“ alignment=“center“ onclick=“link_image“][vc_column_text]

Bilder auswählen, mit Hashtags versehen und posten

„Jetzt geht´s ans Eingemachte, sprich: wir posten ein Bild 🙂

Wählt über euren Katalog in der Bibliothek das entsprechende Bild aus.

Um den Text, der bei Instagram erscheinen soll und die Hashtags festzulegen müsst ihr jetzt das Menü an der rechten Seite gaaaaaanz runterscrollen, bis ihr bei „Metadaten“ angelangt seid.

Wählt dort mit klick auf den kleinen Doppelpfeil die Voreinstellung „LR/Instagram“ aus.

Jetzt könnt ihr für das Bild die „Bildunterschrift“ und die „#hashtags“ festlegen.

Zum Abschluss zieht ihr das Bild in das linke Menü wie auf dem Screenshot angedeutet.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_single_image image=“2580″ img_size=“large“ alignment=“center“ onclick=“link_image“][vc_column_text]Zum Schluß klickt ihr im linken Menü auf „Instagram photos„, wie auf dem Screenshot gezeigt und anschließend auf „Veröffentlichen„.

Nun wird das Bild zu Instagram hochgeladen. Das Ergebnis seht ihr auf dem letzten Screenshot![/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_single_image image=“2581″ img_size=“large“ alignment=“center“ onclick=“link_image“][vc_column_text]

Geil, ne?!

Wie ihr seht funktioniert das Plugin einwandfrei.

Ich finde es megagut und werde es in Zukunft öfter nutzen. Meine Spende ist dem Entwickler sicher 🙂

Was meint ihr dazu? Nützlich?[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Die Anleitung als Video

[/vc_column_text][vc_video link=“https://youtu.be/TgMY_Q5nfqI“ align=“center“][/vc_column][/vc_row]

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen