Leica M-D, Analogfotografie und Abenteuer in Tschernobyl – Lensflair Folge 5

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Es ist wieder eine Mammut-Folge mit einem sehr interessanten Gast geworden!

Rolf ist passionierter Analog-Fotograf und hat eine abenteuerliche Reise nach Tschernobyl hinter sich und spricht in dieser Folge über seine Erlebnisse und gibt uns den ein oder anderen Tipp zur analogen Fotografie.

Aufhänger für das Thema war die Leica M-D, eine Digitalkamera ohne Display, die bereits intern bei uns kontrovers diskutiert wurde.

Rolf findet ihr hier, schaut mal vorbei und lasst nen schönen Gruß von uns da:
http://snapschuss.de/
https://www.instagram.com/snapschuss.de/

 

Viel Spaß mit dem Video.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_video link=“https://youtu.be/ALLPuszuKPE“ align=“center“][/vc_column][/vc_row]

2 Kommentare
  1. Gerrit
    Gerrit says:

    eine tolle gesprächsrunde und ein toller gast! mir ist das thema pripjat etwas zu kurz gekommen! bzw. so lost places. vielleicht sendet ihr dazu nochmal einen beitrag.
    die eindrücke, die der ralf geliefert hat, waron schon sehr toll!

    weiter so!
    wenn euch mal die gäste ausgehen, kann ich vielleicht den ein oder anderen gast empfehlen.

    bei „diskutiert“ habt ihr euch übrigens um ein „t“ vertan
    😉

    VG

    gerrit

    Antworten
    • Marv
      Marv says:

      Hi Gerrit,

      vielen Dank für dein Feedback. Wir haben nach der Aufzeichnung auch noch zusammengesessen und überlegt wie wir einzelne Themen noch etwas aufbereiten können, denn wir hatten das gleiche Gefühl wie du. In Zukunft werden wir das etwas anders gestalten 🙂

      Die nächsten Gäste stehen schon fest und da werden wieder ein paar interessante Menschen dabei sein, soviel kann ich schon versprechen, aber für Tipps sind wir auch immer dankbar.

      Rechtschreibfehler korrigiert! 🙂 Danke

      VG
      Marv

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen