neues Sony 50mm f1.8 für E-Mount und 70-300mm

Sony schraubt mittlerweile auch kräftig an der Breite des Objektivparks.

Sony 50mm 1.8 FE

Endlich gibt es von Sony eine bezahlbare 50mm Festbrennweite für die Vollformatkamers der a7 Serie, sprich mit E-Mount. Das ältere SEL50F18 war auf die kleineren APS-C Sensoren ausgelegt und bisher musste man am Vollformat auf das doch recht kostspielige Zeiss 55 f1.8 zurückgreifen.

Mit dem Sony FE 50mm 1.8 gibt es also ab April eine Alternative für knapp 300€. Immernoch deutlich teurer als die Konkurrez aus dem Hause Canon und Nikon, aber dennoch eine günstige Einsteigeralternative. Ich bin mir fast sicher, dass sich diese Linse gut verkaufen wird.

Im Netz gibt es schon einige Beispielbilder, ich würde gern abwarten, bis die Linse offiziell veröffentlicht wurde um mir abschließend ein Urteil zu bilden. Viele Details gibt es ohnehin noch nicht, anscheinend sind 7 abgerundete Lamellen verbaut. Warten wir mal ab.

Sony 70-300mm f/4.5-5.6 G OSS

Neben der Standard-Festbrennweite bringt Sony gleich ein weiteres Objektiv im April auf den Markt. Ein 70-300mm Zoom-Objektiv. Die „G Series“ Objektive sind vergleichbar mit den Canon L Linsen, also die Premiummarke bei Sony. OSS steht hierbei für den optischen Bildstabilisator. Das Objektiv ist Vollformattauglich.

Bilder die mit diesem Objektiv aufgenommen wurden habe ich noch nicht gefunden, aber zumindest gibt es einen voraussichtlichen Preis: 1.450€ möchten die Japaner gern für diese Linse haben.

Sony-FE-70-300

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen