Sony UMC-S3C – extrem kompakte 4K Videokamera

Sony hat mit der UMC-S3C eine sehr kompakte 4K Videokamera mit Vollformatsensor vorgestellt.

Details

Der Kamerabody wiegt nur ca. 400g. Trotzdem hat der japanische Hersteller einen Vollformat-Sensor verbaut. Der Sensor soll eine extrem hohe Lichtempfindlichkeit haben und bis ISO 409.600 gehen.

Fotos werden mit 12 Megapixel, Videos im XAVC S-Format in 4K mit 30 Bilder/Sekunde und 100Mbit aufgenommen.

Mit einer 64GB SD-Karte soll es laut Hersteller möglich sein bis zu 125 Minuten in Standard 4K-Qualität (60 Mbit) aufzunehmen.

 

via Hersteller

via Hersteller

 

E-Mount

Die Kamera verfügt über den aus der A7 und A6000-Serie bekannten E-Mount. Das finde ich persönlich eine super Sache. So können Sony-User die bereits vorhanden Objektive nutzen und die Auswahl an gutem Glas ist mittlerweile auch recht ordentlich. Auch Dritthersteller haben ja bereits Objektive für das E-Mount vorgestellt, Samyang z.B. bietet auch Videoobjektive mit stufenloser Blendeneinstellung und manuellem Fokus für wenig Geld an.

 

Verfügbarkeit und Preis

Die Kamera soll im Sommer 2016 erhältlich sein, über Preise hat Sony bislang kein Wort verloren. Ich bin gespannt und werde das Thema auf jeden Fall verfolgen.

 

Quelle: http://www.sony.de/pro/product/4k-video-cameras/umc-s3c/overview/

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen